Zum Seitenanfang

LED-Strips


Wählen Sie die richtige Lösung

 

LED-Strip und Profil

Wenn Sie sich entscheiden, LED-Strips zu installieren, ist es wichtig zu wissen, dass das Profil Lösungen schafft. Beginnen Sie mit der Planung der gewünschten Beleuchtung und wählen Sie dann das Profil und die Abdeckung aus, mit denen Sie diese Lösung verwirklichen können. Anschließend wählen Sie den LED-Strip und dessen Steuerung. Wählen Sie die richtige Helligkeit für das Projekt. Wollen Sie nur einen Deko-Effekt oder Beleuchtung? Denken Sie daran, dass der Strip den IP-Schutz bestimmt, weder das Profil noch die Abdeckung.

Diffusor / Abdeckungen

Welche Abdeckung Sie wählen, hängt von dem gewünschten Erscheinungsbild und der Umgebung ab, in der sich das Produkt befindet: Die Abdeckung ist ein Diffusor, der das Licht ganz oder teilweise durchlässt. In den meisten Fällen wird eine opale Abdeckung gewählt, um gleichmäßiges Licht zu erzielen und die einzelnen LEDs nicht zu sehen, aber es reduziert auch die Menge des emittierten Lichts. In anderen Fällen möchten Sie so viel Licht wie möglich oder indirekte Beleuchtung, wofür eine klare Abdeckung die beste Lösung ist.

Steuerungen

Die Wahl der Steuerungslösung hängt von der Anzahl der LED-Strips und der Gesamtleistung ab. In vielen Fällen kann dies mit einem einfachen Netzteil mit eingebautem PWM-Dimmer und der damit verbundenen gewünschten Schaltung gelöst werden. Es ist auch möglich, mehrere derartige Stromversorgungen an einen gemeinsamen Schalter anzuschließen. Wenn größere Installationen an eine gemeinsame Steuerung angeschlossen sind, kann es wirtschaftlicher sein, eine alternative Lösung in Betracht zu ziehen. Eine Möglichkeit ist die herkömmliche konventionelle Stromversorgung und mehrere daran angeschlossene externe Steuerungen. Ideal für Installationen bis 10A. Wenn mehr als 10A notwendig sind, sollte ein Leistungsverstärker gewählt werden, um die Kapazität zu erweitern. Ein Leistungsverstärker wird als Slave-Modul für die Steuerung fungieren und die gleichen Aufgaben mit 100% Genauigkeit ausführen. Die Master-Steuerung sollte nur Leistungsverstärker steuern, die mit den LED-Strips verbunden sind.